Header: Veranstaltungen

Veranstaltungsvorblick

Vorblick

Juni 2024

Weiterbildung: 6. Wochenende

07.–09.06.2024 | Freiberg (Neckar)
H. Schwaetzer/L. Fechner/P. Dellbrügger
> Jahreskurse 2023/24

Lesung und Gespräch mit Tobias Roth: Welt der Renaissance: Florenz

14.06.2024 | Freiberg (Neckar)
Tobias Roth
> für alle Interessierten

Forschungsworkshop: Die Cusanus-Deutung in „Individuum und Kosmos“ von Ernst Cassirer

14.–16.06.2024 | Freiberg (Neckar)
K. Zeyer/H. Schwaetzer/N. Görz
> für alle Interessierten

Begleitstudium: Freiheit und Geist

28.–30.06.2024 | Freiberg (Neckar)
Johanna Hueck/Fabian Warislohner
> Jahreskurse 2023/24 (5. WE)

Juli 2024

Seminar: Die Aktualität des Johannes-Evangeliums

12.–13.07.2024 | Freiberg (Neckar)
Harald Schwaetzer/Lydia Fechner
> für alle Interessierten

Weiterbildung: Exkursion

26.–28.07.2024 | Trier
Harald Schwaetzer/Lydia Fechner
> Alumni Weiterbildung

Oktober 2024

Seminar: Naturvision im Mittelalter und in der Moderne

11.–13.10.2024 | Freiberg (Neckar)
Harald Schwaetzer/Lydia Fechner
> für Teilnehmende der Weiterbildung

Dezember 2024

Seminar: Johannes in der Spätantike – Gregor der Große

13.–14.12.2024 | Freiberg (Neckar)
Harald Schwaetzer/Lydia Fechner
> für alle Interessierten

Januar 2025

Seminar: Origenes liest Lukas – Der barmherzige Samariter

24.–26.01.2025 | Stuttgart
Harald Schwaetzer/Lydia Fechner
> für Teilnehmende der Weiterbildung

März 2025

Seminar: Die Jordantaufe im Johannes-Evangelium

07.–09.03.2025 | Stuttgart
Harald Schwaetzer/Lydia Fechner
> für Teilnehmende der Weiterbildung

Mai 2025

Seminar: Zur Aktualität des Johannes-Evangeliums

16.–18.05.2025 | Fulda
Harald Schwaetzer/Lydia Fechner
> für alle Interessierten

Juli 2025

Seminar: Zur Logos-Philosophie der griechischen Antike als Vorbereitung des Christentums

04.–06.07.2025 | Fulda
Harald Schwaetzer/Lydia Fechner
> für Teilnehmende der Weiterbildung

Veranstaltungsreihe „Zukunftsfähigkeiten“

In den drei Modulen (jeweils Vortrag und Tagesseminar) „Wahrnehmen“, „Orientieren“, „Entscheiden“ können Sie mit Hilfe der lebendigen Philosophie persönliche Fähigkeiten ausbilden, die Sie in der schwierigen Weltlage zurück zur Selbstwirksamkeit bringen. Dieses Angebot richtet sich an Menschen, die beruflich wie privat Anregungen suchen, sich neu zu orientieren und ihr Leben selbstbestimmt und kreativ zu führen. Die Module können auch einzeln besucht werden.

Paul Klee: Woher? Wo? Wohin?

Zukunftsfähigkeit Wahrnehmen

Vortrag: 9.2.2024, 19–21 Uhr
Seminar: 10.2.2024, 9:30–16 Uhr

In Situationen von äußerem und innerem Druck bemerken wir oft nicht, dass nicht nur Souveränität und Handlungsfähigkeit schwinden, sondern sich auch unser Wahrnehmen einengt. Wir erleben, selbst nicht mehr handlungsfähig zu sein. So kann die Wiedergewinnung des Wahrnehmens ein entscheidender Schritt zu unserer Stärkung sein.

Zukunftsfähigkeit Orientieren

Vortrag: 12.4.2024, 19–21 Uhr
Seminar: 13.4.2024, 9:30–16 Uhr

Was uns noch vor kurzer Zeit Orientierung gab, hilft nach den zahlreichen Krisen der vergangenen Jahre nicht mehr. In vielen Lebenssituationen ist ungewiss, was Leitsterne unseres Handelns sein können. Was ist gut, was ist schlecht – und helfen mir diese Unterscheidungen überhaupt? Woran können wir uns beim Orientieren ausrichten?

Zukunftsfähigkeit Entscheiden

Vortrag: 24.5.2024, 19–21 Uhr
Seminar: 25.5.2024, 9:30–16 Uhr

Eigentlich etwas wissen und doch das Gegenteil davon tun: Diesen Gegensatz kennen wir aus dem eigenen Leben und aus vielen Problemsituationen innerhalb der Gesellschaft. Er führt uns in lähmende Situationen, in denen wir uns als handlungsunfähig erleben.

Weiterbildung „Lebendige Philosophie“

Die Weiterbildung „Lebendige Philosophie“ begleitet Menschen, die sich selbst und den Kontakt zur Welt hinterfragen, durchdenken und weiterentwickeln möchten. Sie bietet die Chance, sich in regelmäßigen Abständen aus der eigenen Umlaufbahn herauszunehmen und für neue Denkwege zu öffnen.

Broschüre Grundjahr

Jahreskurs

Beginn jeweils im Herbst

Mit Unterstützung der Philosophiegeschichte lernen Sie, das Wahrnehmen vom Denken zu trennen, beide Fähigkeiten intensiv zu üben, zu pflegen, sich selbst als Persönlichkeit zu entwickeln und damit die privaten und beruflichen Möglichkeiten zu erweitern. Sei es aus Lust an der persönlichen Weiterbildung, aus Neugier auf die Möglichkeiten der Philosophie oder aus dem Gefühl heraus, „festzustecken“.

Der Jahreskurs beinhaltet sechs Wochenenden und findet bei Stuttgart statt. Nach dem Grundjahr haben Sie die Möglichkeit, ein Aufbau- und Vertiefungsjahr zu besuchen.

„Denkwürdig!“ – Begleitstudium Philosophie

Im Sinne eines übergreifenden Studium generale blicken wir gemeinsam auf Fragen, die im Fachstudium, in der Ausbildung oder im Berufsalltag zu kurz kommen oder nicht gestellt werden können – philosophische Fragen, die auf grundlegende und selbst errungene Orientierung im eigenen Leben und in der Welt zielen. Zur Arbeit an diesen Fragen treten wir in eine bewusste Begegnung mit dem vielfältigen Erbe europäischer Philosophie und Geistesgeschichte.

Jahreskurs

Beginn jeweils im Herbst

Die Beschäftigung mit der Geschichte des menschlichen Fragens und Denkens lässt uns aus dem Festen, Gegebenen der Gegenwart und ihren Vorentscheidungen heraustreten und von dort aus neu in das eigene Leben und die Mitgestaltung der Welt eintauchen.
An Texten und Kunstwerken schulen wir die Beweglichkeit und Klarheit des Denkens, üben uns in der Wahrnehmung und gehen intensiv ins Gespräch über die Bedeutung all dessen für die Gegenwart.

Der Jahreskurs beinhaltet fünf Wochenenden pro Jahr und findet bei Stuttgart statt. Nach dem Jahreskurs hast Du die Möglichkeit, ein Vertiefungsjahr zu besuchen.