Willkommen beim Philosophischen Seminar der Kueser Akademie

Philosophieren ist die Fähigkeit, im scheinbar Alltäglichen und Gewohnten das Staunen, Fragen und selbständige Denken immer wieder neu zu lernen. Jeder Mensch kann philosophieren.

Die Aufgabe, die sich dem Philosophieren stellt, ist und war nie abgelöst von den geschichtlichen Phänomenen vergangener Zeiten, den aktuellen Geschehnissen und ihren geistigen Horizonten. Inmitten immer schnellerer gesellschaftlicher Umbrüche, ökologischer Herausforderungen und individueller Krisen pflegen wir die Philosophie als Ort und Methode der Selbstreflexion und Selbsterfahrung.

Durch die Beschäftigung mit der Philosophie, ihrer Geschichte und praktischen Übungen des Denkens und Wahrnehmens entsteht ein zeitgemäßer Weg für die Entwicklung von lebendigem Denken und verantwortetem Handeln.

Unsere Bildungsaufgabe sehen wir außerdem in der Ausbildung einer der Wahrheit verpflichteten Urteilsfähigkeit, eines Prozessbewusstseins, das realen Lebensvollzügen gerecht werden kann sowie einer daraus entspringenden Fähigkeit zur Selbst- und Weltgestaltung. Für alle drei Bereiche bietet die Philosophie als Schauplatz von eigenen Denkerfahrungen ein besonderes Übungsfeld.

Auch in der Forschung fühlen wir uns dem „Mitspracherecht der Geschichte“ verpflichtet. Weitsichtige Ansätze eines europäischen Denkers wie Nikolaus von Kues, der klassischen deutschen Philosophie oder der Existenzphilosophie des 20. Jahrhunderts bieten Antworten auf aktuelle Fragestellungen im Anthropozän.

Veranstaltungen

Sie wollen sich weiter über uns informieren?

Tragen Sie sich gerne in unseren Newsletter ein, um regelmäßig Infos zu interessanten Veranstaltungen und philosophischen Perspektiven zur Persönlichkeitsentwicklung zu erhalten.

Neuigkeiten

Podcast zu Shakespeares „Tempest“

Podcast zu Shakespeares „Tempest“

Vor geraumer Zeit ist bereits ein "Denklicht" zu Shakespeares "Tempest" auf dem Blog unserer Weiterbildung "Lebendige Philosophie" erschienen. Die Aktualität dieses Stücks hat nun die Hochschule Biberach in einer Kooperation mit der Landesmusikakademie Ochsenhausen...

mehr lesen
Neuerscheinung zu Cusanus

Neuerscheinung zu Cusanus

In der chilenischen philosophischen Zeitschrift "Palabra y Razon" ist ein Cusanus gewidmetes Heft erschienen. Rodrigo Núñez, chilenischer Cusanus-Forscher, hat den Band organisiert. Insbesondere die argentinische Cusanus-Forschung mit Claudia D'Amico, Jorge Machetta,...

mehr lesen
Zum neuen Logo des Philosophischen Seminars

Zum neuen Logo des Philosophischen Seminars

Das Philosophische Seminar hat in Zusammenarbeit mit dem Künstler Christoph Schomann ein Logo mit dem Motiv einer schwingenden Glocke erarbeitet. Warum? Geschenke, die dem Schenker selbst etwas bedeutet haben und vielleicht noch bedeuten, erhält man selten. Die...

mehr lesen