Prof. Dr. Harald Schwaetzer wird im Rahmen der Vortragsreihe „Mensch Entwicklung Zukunft“, veranstaltet von der Mahle-Stiftung Stuttgart, am 8. Februar 2021 im Gespräch sein. Die Vortragsreihe „Talk im StadtPalais – Lebenslinien im Zeitenwandel“ widmet sich bereits seit 2018 prägenden Entwicklungen in Wissenschaft und Gesellschaft. Beim nächsten Talk richtet die Stuttgarter MAHLE-STIFTUNG in Kooperation mit dem StadtPalais – Museum für Stuttgart den Blick auf eine Erneuerung unseres gesellschaftlichen Denkens und Handelns. „Welches Denken führt in die Zukunft?“ So lautet die zentrale Frage, und Bildung als zentraler Katalysator von Entwicklung und Fortschritt spielt dabei eine wichtige Rolle.

Unsere Gegenwart befindet sich in einem grundlegenden Wandel – mit großen Chancen und neuen Möglichkeiten, aber auch mit Risiken und Problemen. Die große Tradition der schwäbischen Intellektuellen um 1800 hat uns gelehrt, dass Philosophie als Bezug zum Geistigen der Schlüssel von Kultur und Technik, überhaupt einer gelingenden Lebensgestaltung ist.

Wie können wir 200 Jahre später diese Anregungen aufgreifen und so verwandeln, dass sie neue Relevanz und Kraft gewinnen für die erfolgreiche Gestaltung der Zukunft? Im Gespräch mit Markus Brock geht Harald Schwaetzer dieser Frage nach und zieht dazu die Überlegungen von schwäbischen Dichtern und Denkern wie Schiller, Schelling oder Hölderlin heran.

Alle Infos zum Live-Talk im Stadtpalais sind hier zu finden.