Neuigkeiten und Angebote

Denklichter: Philosophische Impulse

Wege zum Werden I: Wozu brauchen wir Metaphysik?

Wege zum Werden I: Wozu brauchen wir Metaphysik?

Metaphysisch nennt man eine allgemeine Aussage, deren Gehalt und Wahrheitsanspruch nicht aus der äusseren Erfahrung gedeckt ist. Sogenannte metaphysische Aussagen sind häufiger, als man denkt. Selbst eine Aussage wie diejenige, dass Gott nicht existiert, ist keineswegs metaphysikfrei.

Zur Quelle des Friedens und zum Anfang des Krieges

Zur Quelle des Friedens und zum Anfang des Krieges

Der Krieg in der Ukraine, so wie die vielen anderen Kriege auf der Welt schockieren, ängstigen und beschäftigen uns alle – ob wir nun menschliche Beziehungen in die Krisengebiete haben oder die Ereignisse über die mediale Vermittlung verfolgen.

Mediathek

Mit Vernunft zur Mündigkeit – GedankenGut-Podcast-Folge 111 mit Johanna Hueck

Johanna Hueck zu Gast in der GedankenGut-Podcast-Folge 111 mit dem Thema Vernunft und Mündigkeit
Johanna Hueck zu Gast in der GedankenGut-Podcast-Folge 111

Welche Themen beinhaltet die Frage nach der Vernunft und was bedeutet es vernünftig zu handeln? Johanna Hueck ist zu Gast im GedankenGut-Podcast und gibt gemeinsam mit Wolfgang Gutberlet Impulse, weshalb Vernunft von Rationalität und Irrationalität zu entkoppeln ist und welche metaphysischen Fragen sich mit dieser stellen. Wie erklärt es sich, dass das Wort Vernunft von „vernehmen“ kommt und bezieht sich dieser Begriff mehr auf die Zweckmäßigkeit oder die Sinnhaftigkeit?

Hier können Sie die Podcast-Folge mit Johanna Hueck zu Vernunft und Mündigkeit nachhören.

Fragwürdige Wahrheit – GedankenGut-Podcast-Folge 109 mit Johanna Hueck

Foto Gedanken-Gut Podcast Folge 109 Fragwürdige Wahrheit mit Johanna Hueck
Johanna Hueck zu Gast in der GedankenGut-Podcast-Folge 109

Was definiert Wahrheit und worin beschreibt sich der Sinn in dieser? Johanna Hueck ist zu Gast im GedankenGut-Podcast und geht gemeinsam mit Wolfgang Gutberlet in den Diskurs, inwiefern Wahrheit fragwürdig geworden ist und weshalb das Akzeptieren von unterschiedlichen Perspektiven elementar ist. Was beschreibt das Gleichnis von Cusanus und was passiert, wenn wir keine Wahrheit mehr haben?

Hier können Sie die Podcast-Folge mit Johanna Hueck zur fragwürdigen Wahrheit nachhören.

Zur Weltanschauung durch Selbsterkenntnis – GedankenGut-Podcast-Folge 094 mit Harald Schwaetzer

Harald Schwaetzer zu Gast in der GedankenGut-Podcast-Folge 094 mit dem Thema Weltanschauung
Harald Schwaetzer zu Gast in der GedankenGut-Podcast-Folge 094

Wie kommt man zu seiner individuellen Weltanschauung und welche Rolle spielt die Wirklichkeitserfahrung dabei? Harald Schwaetzer ist zu Gast im GedankenGut-Podcast und gibt gemeinsam mit Wolfgang Gutberlet Impulse, wie wir aus der Konformität ausbrechen können und die Weltanschauung als eine Frage an die Welt verstehen können, um sie als Fähigkeit zu nutzen. Ist eine möglichst große Deckung der Weltanschauungen notwendig für eine Kooperation?

Hier können Sie die Podcast-Folge mit Harald Schwaetzer zum Begriff der Weltanschauung nachhören.